„Wo ist Hanyu? Von Titelverteidiger vor Spielen keine Spur

Home Sport „Wo ist Hanyu? Von Titelverteidiger vor Spielen keine Spur

Wenn es um die Olympischen Winterspiele geht, gibt es für viele kein größeres Ereignis als den Eiskunstlaufwettbewerb und wohl keinen größeren Namen im Sport als den Titelverteidiger. Yuzuru Hanyu.

Es ist daher keine Überraschung, dass die chinesischen Medien und Fans nervös waren, da Japans zweifacher Goldmedaillengewinner einen Tag vor der Eröffnung der Spiele am Freitag auffallend abwesend in der Gastgeberstadt blieb.

„Viele Leute sind neugierig, wann kommt er nach Peking?“ fragte ein chinesischer Reporter am Donnerstag auf einer Pressekonferenz von Team Japan und bemerkte Hanyus große lokale Anhängerschaft.

Als Antwort sagte Missionsleiter Hidehito Ito, er könne keine Fragen zu individuellen Reiseplänen beantworten, sondern nur anbieten, was Reporter bereits wüssten: „Ich glaube nicht, dass er am Veranstaltungsort (des Wettbewerbs) war, das ist das Einzige, was ich kann sagen.“

Der 27-jährige Hanyu wird ab dem 8. Februar seinen Titel im Herren-Einzel gegen seinen Rivalen verteidigen Nathan Chen Vereinigten Staaten unter anderem.

Anzeige

MEHR SEHEN : Indem sie sich gegenseitig pushen, haben Hanyu und Chen die Bedeutung von Größe im Eiskunstlauf neu definiert

„Es fühlt sich an, als würde die ganze Welt nach Hanyu suchen“, lautete der Trend auf Weibo, Chinas Äquivalent zu Twitter, mit 30 Millionen Aufrufen innerhalb von 24 Stunden.

„Wo ist Hanyu? Ich frage morgens, nachmittags und abends nach, habe aber immer noch nichts von ihm gehört“, sagte ein Internetnutzer mit dem Nachnamen YingXiu_SDL.

Hanyu war die ganze Woche bei den Trainingseinheiten im Capital Indoor Stadium abwesend. Seine Abwesenheit vom Eis am Donnerstag deutet darauf hin, dass er am Freitag wahrscheinlich nicht im Kurzprogramm der Männer spielen wird.

Seine japanischen Teamkollegen Shoma Uno und Yuma Kagiyama erschienen beide zum Training.