„The Organ Thieves“-Konferenz betont Rassismus bei Transplantationen im Süden

Home Unterhaltung „The Organ Thieves“-Konferenz betont Rassismus bei Transplantationen im Süden

Anderswo in Unterhaltung, Events und Kunst:

„Die Organdiebe“

Der für den Pulitzer-Preis nominierte Chip Jones spricht über sein Buch „Organ Thieves: The Shocking Story of the First Heart Transplant in the Separated South“, das diese Woche als Taschenbuch über Zoom am Donnerstag um 18:30 Uhr erscheinen wird. Es ist Teil des Central Arkansas Library Systems „Sechs Brücken Geschenke“ Serie. Moderatorin ist Dr. Laura K. Guidry-Grimes, Fakultätsmitglied für medizinische Wissenschaften an der Universität von Arkansas und klinische Ethikerin für das UAMS Health System und das Arkansas Children’s Hospital.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist erforderlich; Besuch cals.org/event/chip-jones. Für weitere Informationen senden Sie eine E-Mail an Brad Mooy unter [email protected]

Jones berichtete fast 30 Jahre lang für die Richmond Times-Dispatch, die Roanoke Times, das Virginia Business Magazine und andere Publikationen. Während er für die Roanoke Times berichtete, wurde er für seine Arbeit über einen Streik von 1989 gegen Pittston, Pennsylvania, für einen Pulitzer-Preis nominiert. Pittston Coal Coal Co.

„Es-Dur“, ein digitales Gemälde von George Frederick Nash, ist Teil einer Ausstellung mit dem Titel „Agreements in Abstraction“, die bis zum 4. März im East Arkansas Community College in Forrest City zu sehen ist. (Special in der Democrat-Gazette)
„Musikalische“ Arbeit

„Abstraktionsvereinbarungen“, Werke von Garland, Texas, Künstler und gebürtiger Dumas George Frederick Nash, sind bis zum 4. März in der East Arkansas Community College Gallery, 1700 Newcastle Road, Forrest City, zu sehen. Freier Eintritt. Die Öffnungszeiten der Galerie sind montags bis donnerstags von 10 bis 16 Uhr und freitags von 10 bis 12 Uhr. Rufen Sie (870) 633-4480, Durchwahl 352 an oder besuchen Sie uns eacc.edu.

Foto „Disney On Ice Presents Dream Big“ kommt vom 14. bis 17. April in der Simmons Bank Arena in North Little Rock aufs Eis. (Special in der Democrat-Gazette)
Eintrittskarten für die Eisshow

Mickey, Minnie, Miguel, Moana, Anna, Tiana, Elsa, Belle und Genie führen die Besetzung der animierten Disney-Figuren an „Disney On Ice präsentiert große Träume“ trifft das Eis in der Simmons Bank Arena in North Little Rock, 19:30 Uhr, 14.-15. April; 11.00, 15.00 und 19.00 Uhr am 16. April; und 15 Uhr am 17. April. Tickets – 22 bis 72 US-Dollar (zuzüglich Servicegebühr) mit 17 US-Dollar für ausgewählte Plätze am Eröffnungsabend – gehen heute um 10 Uhr an der Kasse der Arena und um in den Verkauf ticketmaster.com. Es gibt ein Limit von acht Tickets. Weitere Informationen finden Sie unter www.disneyonice.com/dream-big/little-rock-ar-simmons-bank-arena.

Achtsamkeitsprogramm

Das Achtsamkeitsprogramm der Universität von Arkansas für medizinische Wissenschaften bietet seine Achtsamkeitsbasiertes Stressreduktionsprogramm online ab 2. März

Die Teilnehmer lernen Techniken, die „Positivität, innere Stärke und Frieden fördern und gleichzeitig nützliche Fähigkeiten zur Bewältigung von Schwierigkeiten, Stress, Krankheiten und Schmerzen vermitteln“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Kurse für das achtwöchige Training mit neun Sitzungen treffen sich wöchentlich online für ungefähr zwei Stunden und für eine eintägige Sitzung gegen Ende des Kurses. Die Orientierung findet am 2. März von 17:30 bis 19:00 Uhr statt; Die folgenden Kurse finden vom 9. März bis 27. April mittwochs von 17:30 bis 20:00 Uhr und am 16. April von 9:00 bis 15:00 Uhr statt. Die Kosten für den Kurs betragen 300 $, inklusive Materialien; 250 $ für UAMS-Mitarbeiter; $225 pro Person für Paare oder Familien. Stipendien sind verfügbar.

Registrieren oder bewerben Sie sich für ein Stipendium unter Achtsamkeit.UAMS.edu. Für weitere Informationen senden Sie eine E-Mail an [email protected]