Sportmediziner der John Carroll University retten Schiedsrichter das Leben nach Herzinfarkt

Home Sport Sportmediziner der John Carroll University retten Schiedsrichter das Leben nach Herzinfarkt

UNIVERSITY HEIGHTS, Ohio (WOIO) – Ein gebürtiger Nordost-Ohio leitete ein Frauen-Basketballspiel an der John Carroll University, als er kurz vor der zweiten Halbzeit einen Herzinfarkt erlitt.

Er hatte keinen Puls, aber dank der schnellen Bemühungen der Mitarbeiter der JCU Sports Medicine lebt dieser Schiedsrichter heute.

Im Basketball zählen Sekunden … und für den 66-jährigen Tim Radley machen Sekunden den Unterschied im Spiel des Lebens.

Der fast 40-jährige Schiedsrichter brach kurz vor Ende der Halbzeit an einem Herzinfarkt zusammen, als die Blue Streaks am 19. Januar im Tony DeCarlo Varsity Center gegen Baldwin Wallace antraten.

„Mir ging es vor dem Spiel gut, und als ich anfing zu laufen, hatte ich ein wenig Druck in meiner Brust … ein wenig Druck … und dann rülpste ich – ich dachte, es wäre Blähungen und es würde verschwinden“, beschrieb Radley.

Er wusste nicht, dass er zusammenbrechen würde, nachdem er die Umkleidekabine verlassen hatte, um sich direkt neben den Mitarbeitern von John Carroll Sports Medicine auf das dritte Quartal vorzubereiten.

Eine Stille erfasste das Zentrum, als Spieler und Teilnehmer nichts tun konnten, als zuzusehen und zu beten, als Michelle Fowler, Senior Athletic Trainer der Cleveland Clinic Sports Medicine, AT, ATC, und ihre Kollegin Dr. Breanna Kebort in Aktion traten.

„Wir stellten fest, dass er zusammengebrochen war und keinen Puls mehr hatte“, erklärte Fowler.

Zu diesem Zeitpunkt kamen Fowlers Ausbildung zum HLW-Ausbilder und Keborts Erfahrung in der Notaufnahme zum Tragen.

„Dr. Kebort gab eine Runde Brustkompressionen, die DEA hat sie einmal geschockt und ich glaube, sie erhielt eine weitere Runde Brustkompressionen“, beschrieb Fowler.

CPR und der automatisierte externe Defibrillator ermöglichten es Radley, wieder zu atmen, als er das Bewusstsein wiedererlangte.

Justin McMonagle und Andrew Mindeck wird auch zugeschrieben, Radley wieder zum Leben erweckt zu haben.

„Als ich zu mir kam, waren die Sanitäter da, und ich erinnere mich, dass ein Herr sagte: ‚Tim! Tim!‘ Radley rief zurück. „Es war der Sanitäter und ich öffnete meine Augen und er sagte: ‚Da ist er, da ist er!‘ Er sagte: ‚Tim, willkommen zurück!‘

Nicht nur der Sanitäter erlebte den prickelnden Ansturm auf Erleichterung…

Als der Schiedsrichter auf eine Trage gelegt wurde und zum Krankenwagen ging, brach Applaus von den Tribünen aus.

Radley scherzte über die Seltenheit der Situation: „Weil Sie die Schiedsrichter kennen, bekommen wir nicht viel Applaus!“

In seinen vier Jahrzehnten als Schiedsrichter hatte Radley noch nie eine Geschichte wie seine gesehen oder gehört.

Er plant, diese zweite Chance im Leben zu nutzen, um seine Schiedsrichterkollegen zu ermutigen, ihre Herzgesundheit zu überprüfen, regelmäßig ihren Arzt aufzusuchen und mögliche Anzeichen eines Herzstillstands nicht zu ignorieren.

Radley ist auch der Meinung, dass mehr AEDs verfügbar sein sollten, und fühlt sich gesegnet, dass er zur Stelle war, als er sie brauchte.

Er erkennt, dass er an diesem Tag ein großes Tor erzielt hat, und das Spiel ist noch lange nicht vorbei, da der Mentor-Mann eine zweite Chance bekommt, sein Leben als Schiedsrichter, Ehemann, Vater und Großvater zu leben.

„Meine Frau und ich sind gerade am Sonntag zu Jesus Christ Superstar gegangen und haben darauf gewartet, dass es losgeht … und da ist dieser riesige Vorhang auf dem Playhouse Square. Da sind zwei riesige Engel, also haben wir die Leute hinter uns darum gebeten nehmen Sie unser Bild und die Engel, und ich schickte ihnen das Bild und sagte: „Da oben sind meine beiden Engel, weil sie mir das Leben gerettet haben“, sagte Radley.

Hoffen wir, Radley wieder in seinen Streifen zu sehen, denn dieser Schiedsrichter plant, zum Spiel zurückzukehren, sobald sein Arzt ihm grünes Licht gibt.

Sportmediziner der John Carroll University retten Schiedsrichter das Leben nach Herzinfarkt(John-Carroll-Universität)

Urheberrecht 2022 WOIO. Alle Rechte vorbehalten.