Parlamentsführer enthüllen Gesetzentwurf zur Förderung der Wettbewerbsfähigkeit der Chipindustrie und der Wissenschaft gegenüber China

Home Wissen Parlamentsführer enthüllen Gesetzentwurf zur Förderung der Wettbewerbsfähigkeit der Chipindustrie und der Wissenschaft gegenüber China

Die Führer der Demokraten im Repräsentantenhaus haben am Dienstag Gesetze vorgestellt, um die Investitionen in die wissenschaftliche Forschung und Entwicklung in den Vereinigten Staaten anzukurbeln, um besser mit China konkurrieren zu können und den Mangel an Halbleiterchips anzugehen.

Der Senat hatte zuvor im Juni eine eigene Version des Gesetzentwurfs verabschiedet. Aber die Hausdemokraten entschieden sich, ihren eigenen Weg zu gehen und präsentieren nun mehr als sechs Monate später ihren Lieblingsvorschlag, da die Biden-Regierung den Kongress auffordert, zur Ermöglichung einer erhöhten inländischen Chipproduktion beizutragen.

Der Mangel an Chips, die Autos, Computer und andere Elektronik antreiben, hat die jüngsten Engpässe in der Lieferkette verschärft.

Die Demokraten, die unbedingt zeigen wollen, dass sie Maßnahmen ergreifen, um Probleme in der Lieferkette anzugehen, die die Preise vieler Waren und Dienstleistungen in den letzten Monaten in die Höhe getrieben haben, richten ihre Aufmerksamkeit nun auf die lang erwartete Gesetzgebung.

Es ist noch nicht klar, wann das Haus, das diese Woche außer Sitzung ist, über das Gesetz abstimmen wird.

Einige einzelne Elemente des Gesetzentwurfs wurden bereits vom Repräsentantenhaus verabschiedet, darunter zwei parteiübergreifende Maßnahmen zur Erhöhung der Forschungsförderung für die National Science Foundation und das Energieministerium.

Lautsprecher Nancy PelosiNancy PelosiSenators versammeln sich zu Sanktionen gegen Russland, da die Spannungen eskalieren Schumer fordert ein Briefing des Senats über die Ukraine inmitten der Spannungen mit Russland Biden beeilt sich, Russland unter Druck zu setzen, da Russland befürchtet, dass die Ukraine MEHR zunimmt (D-Calif.) Sagte, der Gesetzentwurf des Repräsentantenhauses werde letztendlich mit der Senatsversion zusammengeführt, um ihn „so schnell wie möglich“ in Bidens Büro zu bringen.

„Jetzt ist es an der Zeit, sich erneut zu verpflichten, mutig und strategisch in die Zukunft unserer Nation zu investieren, und zwar auf eine Weise, die die Lieferkette stärkt, Kosten senkt und sicherstellt, dass Amerika heute und in den kommenden Jahrzehnten jede Nation übertreffen kann.“ Pelosi sagte in einer Erklärung.

Mehrheitsführer im Senat Karl SchumerChuck Schumer Stimmrechtsversagen im Senat – wie geht es weiter? Erzwungene Verzögerung führt zu drastischer Taktik im Kongress Demokraten fordern die Biden-Regierung auf, gefährdeten Afghanen die Einreise in die Vereinigten Staaten MEHR zu erleichtern (DN.Y.) bezeichnete die Einführung des Gesetzentwurfs des Repräsentantenhauses als „einen wichtigen Schritt nach vorn“.

„Wir haben keine Zeit zu verlieren, um die amerikanische Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern, unseren Vorsprung bei globalen Innovationen zu stärken und die Herausforderungen der Lieferkette anzugehen, einschließlich in der Halbleiterindustrie“, sagte Schumer am Dienstag.

Achtzehn GOP-Senatoren schlossen sich allen Demokraten an, um letzten Sommer die Senatsversion des Gesetzentwurfs zu unterstützen.

Das riesige Paket, das am Dienstag vorgestellt wurde, umfasst 52 Milliarden US-Dollar, um die heimische Produktion von Halbleiterchips zu fördern.

Es würde auch zusätzliche 45 Milliarden US-Dollar an Zuschüssen, Darlehen und Darlehensbürgschaften durch das Handelsministerium genehmigen, um die Widerstandsfähigkeit und die Lieferketten zu unterstützen, einschließlich der Verbesserung der Produktionsanlagen und der Schaffung von Kapazitäten für die Ausrichtung.

Die Gesetzgebung würde Schritte unternehmen, um diplomatischen Druck auf China auszuüben, einschließlich der Verhängung von Sanktionen wegen angeblicher Menschenrechtsverletzungen gegen Uiguren.

Es würde auch berechtigten Einwohnern Hongkongs, das offiziell als von der chinesischen Regierung getrennter ausländischer Staat betrachtet würde, einen vorübergehenden Schutzstatus und Flüchtlingsstatus gewähren.

Eine weitere Bestimmung würde Positionen von Klimawandelbeauftragten innerhalb des Auswärtigen Dienstes schaffen, die damit beauftragt würden, das Engagement der Vereinigten Staaten im Bereich des Klimawandels zu unterstützen. Der Gesetzentwurf würde auch die Zahl der Mitarbeiter des Außenministeriums erhöhen, die sich auf die indo-pazifische Region konzentrieren.