Mit einem Minus von 48 % ist diese Top-Reiseaktie ein fantastischer langfristiger Halt

Home Reisen Mit einem Minus von 48 % ist diese Top-Reiseaktie ein fantastischer langfristiger Halt

Airbnb (ABNB -1,42 %) hatte zu Beginn der Pandemie Probleme. Plötzlich ging die Reisenachfrage dramatisch zurück. Erschwerend kommt hinzu, dass die Leute begannen, bestehende Reisen zu stornieren, die sie bereits auf der Plattform gebucht hatten. Es überrascht nicht, dass die Einnahmen von Airbnb im Jahr 2020 um 30 % zurückgingen.

Das Unternehmen hat sich jedoch wieder erholt – es hat den Umsatz gesteigert, die Buchungen gesteigert und die Gewinne seitdem verbessert. Zum Glück für die Anleger ist die Airbnb-Aktie gegenüber ihren Höchstständen um 48 % gefallen, was es zu einem großartigen Zeitpunkt macht, langfristig zu kaufen und zu halten.

Bildquelle: Getty Images.

Airbnb erholt sich stärker denn je

In seinem Brief an die Aktionäre für das erste Quartal stellte das Management von Airbnb fest, dass Airbnb zwei Jahre nach Beginn der Pandemie deutlich stärker denn je ist. Die Zahlen stützen die Behauptung. Der Umsatz für das am 31. März endende Quartal stieg im Vergleich zum gleichen Quartal im Jahr 2021 um 70 %, aber was noch wichtiger ist, er war um 80 % höher als im gleichen Quartal im Jahr 2019.

ABNB Einkommenstabelle (vierteljährlich)

ABNB-Einnahmen (vierteljährlich) gegeben von Y-Diagramme.

Ebenso stieg der Bruttowert der Buchungen im Vergleich zum Vorjahresquartal um 67 % und im Vergleich zum Vorjahresquartal um 73 %. Da die Pandemie noch lange nicht vorbei ist, ist es beeindruckend, dass Airbnb ein solches Wachstum erzielt. Zur Erinnerung: Airbnb ist nicht Eigentümer der auf seiner Plattform aufgeführten Immobilien. Seine Mission ist es, Gastgeber und Reisende zusammenzubringen und Transaktionen zwischen ihnen zu fördern. Für seine Dienstleistungen erhebt Airbnb einen Prozentsatz des Bruttowerts der Reservierung.

Dieses Geschäftsmodell funktioniert zu seinen Gunsten, da es flexibler ist als herkömmliche Hotels und Resorts. Wenn Airbnb-Gastgeber eine erhöhte Nachfrage in ihrer Gegend feststellen, können sie daran arbeiten, das Angebot zu erhöhen, indem sie ihre Unterkünfte häufiger inserieren und sogar neue Inserate erstellen. Zum Beispiel könnten Gastgeber, die normalerweise ein Gästezimmer in ihrem Haus vermieten, die Garage in einen Raum umwandeln, den sie bei Airbnb anbieten können, wenn das Geschäft boomt. Genau das passiert gerade. Airbnb stellte fest, dass das Angebot in den Bereichen zunimmt, in denen die Nachfrage am schnellsten wächst.

Darüber hinaus hat die Pandemie ein neues Paradigma geschaffen, von dem Airbnb langfristig profitieren könnte. Fernarbeit ist seit dem Ausbruch viel häufiger geworden. Wenn Sie nicht an einem Ort festsitzen, weil Sie in der Nähe des Büros sein müssen, können Sie sich öfter bewegen. Arbeite in einem Monat in San Diego, in einem anderen in Los Angeles und danach in San Francisco. Müde von Kalifornien? Arbeite von Miami aus, dann von Orlando. Natürlich ist dieser nomadische Lebensstil nicht jedermanns Sache, aber viele wünschen sich die freie Wahl. Tatsächlich wies Airbnb darauf hin, dass Langzeitaufenthalte von 28 Tagen oder mehr die am schnellsten wachsende Kategorie sind, deren Größe sich seit dem ersten Quartal 2019 mehr als verdoppelt hat.

Die Aussichten von Airbnb haben sich verbessert und der Preis ist gefallen

Kapitalflussrechnung aus dem Betrieb von ABNB (vierteljährlich)

ABNB Operating Cash (vierteljährlich) gegeben von Y-Diagramme.

Die Erholung des Reiseverkehrs und die von Airbnb zu Beginn der Pandemie vorgenommenen Änderungen verbesserten auch die Rentabilität. Zum ersten Mal in seiner Geschichte verzeichnete Airbnb ein positives bereinigtes Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA). Mit 229 Millionen US-Dollar im ersten Quartal 2022 ist dies eine Verbesserung gegenüber dem Verlust des bereinigten EBITDA von 59 Millionen US-Dollar im Vorjahresquartal und dem Verlust von 248 Millionen US-Dollar in der Maßnahme im ersten Quartal 2019. Dieser Trend hat die Geschäftstätigkeit von Airbnb angekurbelt Cashflow, wie in der obigen Tabelle dargestellt.

Diagramm des ABNB-Preises zum freien Cashflow

ABNB-Preis vs. freier Cashflow gegeben von Y-Diagramme.

Mehrere Kennzahlen für Airbnb steigen, fallen aber erheblich, und das ist seine Bewertung. Trotz der beeindruckenden Aussichten wurden die Aktien von Airbnb vom Ausverkauf am Markt überholt, was eine großartige Gelegenheit für Anleger geschaffen hat, nahezu auf Allzeittiefs zu kaufen.