Junge Künstler bei den CNY Scholastic Art Awards ausgezeichnet | Kunst und Unterhaltung

Home Unterhaltung Junge Künstler bei den CNY Scholastic Art Awards ausgezeichnet | Kunst und Unterhaltung

Lokale Studenten wurden für ihre preisgekrönten Beiträge bei den CNY Scholastic Art Awards 2022 geehrt, die von der M&T Bank gesponsert und vom Onondaga Community College organisiert wurden.

Mehr als 4.600 Theaterstücke wurden von Schülern der Mittel- und Oberstufe im Zentrum von New York in 14 Bezirken zur Online-Beurteilung eingereicht, doppelt so viele wie bei den pandemiebedingten Herausforderungen des letzten Jahres. Anfang Januar bewerteten und wählten vierzig Kunstexperten 1.103 Einzelstücke und 39 sechsteilige Portfolios aus, um Gold Key (erster Platz), Silver Key und Honourable Mention in 17 Kategorien zu erhalten. Golden Key-Einsendungen nehmen im Frühjahr an einem nationalen Wettbewerb teil, und vor Ort haben viele Geldpreise und besondere Anerkennung erhalten.

Hannah Cooley, Carthage High School, und Madison Houppert, Lowville High School, erhielten besondere Ehrungen.

Hannah erhielt das zweite Jahr in Folge den Clayscapes Pottery Award für die beste Arbeit in Keramik und Glas, kreatives Design.

„Ich war schockiert, zwei Jahre hintereinander zu gewinnen“, sagte der junge Künstler.

Die diesjährige Gewinnerskulptur mit dem Titel „Curiosity“ ist ein haarloser Katzenkopf, der auf einem Vintage-Wörterbuch montiert ist und das Aussehen der Katze hat, die das Buch frisst.

Hannah wurde von dem Satz „Neugier tötete die Katze, aber Zufriedenheit brachte sie zurück“ inspiriert.

„Ich hatte Katzenköpfe gemeißelt und brauchte etwas, um sie darauf zu montieren, und dachte, das Wissen würde mich befriedigen“, erklärte sie. „Ich war überrascht, dass ich gewonnen habe, weil die Skulptur persönlich etwas verstörend ist – es sieht so aus, als hätte ich etwas ausgestopft.“

Hannah, die Tochter von Darwin und Lisa Cooley aus Carthage, interessiert sich seit der Grundschule für Kunst.

„Dadurch fühle ich mich anders als beim Schreiben oder anderen Ausdrucksformen“, sagte sie. „Die Kunst ist sehr versöhnlich und ich finde sie sehr beruhigend.“

Neben der Bildhauerei genießt Hannah Fotografie, Mixed Media, Collage, Malerei und Buntstiftzeichnung.

Die Seniorin plant, nächstes Jahr das Jefferson Community College in Watertown zu besuchen, um ihr Portfolio zu erweitern, in der Hoffnung, sich für eine Stelle am Rochester Institute of Technology im Programm für medizinische und wissenschaftliche Illustrationen zu qualifizieren.

„In dem Programm haben Sie Kunst im Hauptfach und Naturwissenschaften im Nebenfach, und ich bin in beiden gut“, sagte sie und merkte an, dass der Abschluss dazu führen könnte, dass Poster erstellt werden, die eine gute Gesundheit vermitteln, wie Sie es in einer Arztpraxis sehen würden.

Kunst gibt laut Hannah viel Freiheit, sich auszudrücken.

„Es lehrt dich, dass es in Ordnung ist, Fehler zu machen und sich die Zeit zu nehmen, die Dinge anders zu sehen – in allem gründlicher zu sein“, sagte sie. „Ich habe gelernt, die Dinge besser zu genießen.“

Hannah spielt auch Klavier und war Mitglied der Schwimm- und Laufteams der Schule. Sie ist derzeit Skipatrouillenkandidat bei Snow Ridge in Turin.

Madison, die Tochter von Roberta und Scott Houppert aus Lowville, erhielt den John D. Barrow Art Gallery Award für das beste Porträt in den Kategorien Zeichnung oder Malerei.

Ihr Kohle-Selbstporträt war eine Klassenaufgabe, für die sie Fotos einer Freundin verwendete, um ihr eigenes Bild festzuhalten.

Die preisgekrönte Künstlerin sagte, sie habe sich ihr ganzes Leben lang mit Kunst beschäftigt.

„Da ich wusste, wie man einen Bleistift aufhebt, hat mir meine Mutter Kunst beigebracht“, sagte Madison und fügte hinzu, dass ihre Mutter Grundschullehrerin für Kunst an der Lowville Academy und der Central School ist. „Ich habe mich sehr über die Auszeichnung gefreut, da dies mein letztes Jahr ist.“

Die Älteste hat bereits mehrere goldene und silberne Schlüssel in vielen Medien erhalten, darunter Malerei, Bleistiftzeichnungen und Skulptur, durch die CNY Scholastic Art Awards und gewann eine Best of Show für ihre Fotografie. Außerdem erhielt sie einen Judge’s Choice Award bei der Tri-County Art Show.

Sein bevorzugtes künstlerisches Medium ist Graphit.

Kunst erteilte Madison Lebenslektionen.

„Du bekommst nicht immer ein Meisterwerk, aber die Kunst lehrt dich auf dem Weg“, sagte sie. „Es lehrt Geduld und Ausdauer, um an den Punkt zu gelangen, an dem man sein möchte.“

Im Herbst plant Madison, das Mohawk Community College in Utica im Rahmen des Programms für Bildende Kunst zu besuchen. Obwohl sie sich noch nicht entschieden hat, möchte sie eine Karriere in der medizinischen Illustration verfolgen. Auf diesem Gebiet, sagt sie, könnte sie medizinische Zeitschriften illustrieren oder chirurgische Eingriffe in einem Krankenhaus darstellen.

„Ich freue mich darauf, weiter zu lernen, ich bin noch nicht da, wo ich sein möchte“, sagte sie.

Madison war nicht nur Mitglied des Art Club in der Schule, sondern auch Mitglied der Fußballmannschaft in der Mittelschule und High School.

Eine Ausstellung der 1.300 Siegerwerke ist kostenlos und bis zum 4. März im Whitney Applied Technology Center auf dem Campus des Onondaga Community College, 4585 W. Seneca Turnpike, Syracuse, öffentlich zugänglich. Die Ausstellung ist wochentags von 9 bis 19 Uhr und samstags und sonntags von 9 bis 18 bis 18 Uhr geöffnet. Um einen Gruppenbesuch zu planen, gehen Sie zu www.sunyocc.edu/scholastic-arts-show.

Auch das Everson Art Museum in Syracuse zeigt ausgewählte Werke vom 12. März bis 10. April. Preise wurden vergeben, aber um Schüler, Lehrer und Unterstützer in der Region öffentlich zu feiern, ist Mitte Februar eine virtuelle Preisverleihung geplant. Informationen zur Zeremonie sind auf der Seite CNY Scholastic Art Updates verfügbar, www.artandwriting.org/regions/NY003A.

Zusätzlich zu den 23 aufeinanderfolgenden Jahren des Onondaga Community College als Gastgeber und 13 Jahren Sponsoring durch die M&T Bank ist die Liste der Unternehmen und Organisationen in der Region gewachsen, die Ressourcen zur weiteren Förderung junger Künstler bereitstellen. Zu diesen Unterstützern gehören die Sage Scholars Educational Foundation, Purcell Construction Corp., The Art Store, Light Work, Syracuse Cultural Workers, SI Newhouse School/Visual Communications Department, John D. Barrow Art Gallery, Tracy L. Haylor Memorial Fund, Rudy Hellmann Photography, Clayscapes, Independent Potters‘ Association of CNY, The Print Hub Syracuse und OCC Foundation.

Das Scholastic Art Awards-Programm, das 1923 von Scholastic Inc. gegründet wurde, ist der größte jährliche Kunstwettbewerb für Studenten in Amerika. Der CNY Art Council – eine freiwillige Gruppe von Kunstlehrern – koordiniert seit mehr als 70 Jahren den Lehrplan für diesen Bereich. Im vergangenen Jahr brachte die CNY-Region 18 nationale Gewinner hervor.

Goldener Schlüssel: Kambylle Allen, Keramik und Glas; Grace Peters, Zeichnung und Illustration.

Silberner Schlüssel: Trinity Sampson, Fotografie.

Lobende Erwähnung: Kaylie Chiodi.

Goldener Schlüssel: Hannah Cooley, Skulptur.

Silver Key: Nichelle Collier, Zeichnung und Illustration; Elizabeth Glathar, Zeichnung und Illustration; Emma Hermanowski, Zeichnen und Illustrieren und Malen; Zeichnung und Illustration von Maria Macalister; Sommer Schneider, Zeichnung und Illustration.

Lobende Erwähnung: Bethany Dusharm, Ava Moore, Paige Soules, Stephanie Spears (2).

Lobende Erwähnung: Tyler Barkley, Maximilian Bilotta, Ashlan Eplee, Jasmine Powell.

Lobende Erwähnung des Portfolios: Charli Carroll.

Goldener Schlüssel: Charli Carroll, Keramik und Glas.

Silberner Schlüssel: Alexia Adair, Skulptur; Charli Carroll, Keramik und Glas; Emily Rose, Fotografie.

Lobende Erwähnung: Charli Carroll, Gracie Scholler.

Silberner Schlüssel: Schwester Marie, Fotografie.

Lobende Erwähnung: Sean Quail.

Silver Key: Isabel Miller, Zeichnung und Illustration; Evelyn Winters, Zeichnung und Illustration

Silbernes Schlüsseletui: Eliana Bonbrest.

Lobende Erwähnung im Portfolio: Madison Houppert, Colden Pike.

Goldener Schlüssel: Eliana Bonbrest, Mischtechnik; Madison Houppert, Zeichnung und Illustration; (2); Colden Pike, Zeichnung, Illustration und Fotografie.

Silver Key: Ramsey Metzler, Zeichnung und Illustration; Colden Pike, Foto (4).

Lobende Erwähnung: Madison Houppert, Michael Monks, Colden Pike (3), Kiley Zicari.

Silver Key: Alexa Seeber, Zeichnung und Illustration.

Lobende Erwähnung: Reese Dow, Grace Fredericks, Emma Rupert.

Silberner Schlüssel: Emma Armet, Malerei; Anthony Blakeley, digitale Kunst; Leah Dykas, Keramik und Glas; Zach Kinney, Fotografie; Andrew Mullen, Fotografie; Morgan Wilson, Mischtechnik.

Lobende Erwähnung: Emma Delong, Evelyn Ellis, Jetta Miller (2), Celeste Mulcahey, Andrew Mullen, Katrina Wallace.

Goldener Schlüssel: Collin Haggett, Fotografie; Lucas Richards, Fotografie.

Silberner Schlüssel: Lydia Austin, Fotografie; Finnegan Dean, Fotografie; Chiara Frascatore, Fotografie (2); Ella Greer, Fotografie; Collin Haggett, Fotografie; Arianna Rider, Fotografie; Andrew Wellings, Fotografie.

Lobende Erwähnung: Lydia Austin, Juan Pablo Corona Gomez, Finnegan Dean, Lillian Dow, Ella Greer, Collin Haggett (3), Emma Hubbard, Viola Partridge, Peyton Sheehan.

Lobende Erwähnung: Steven Crumb II, Kida Maki, Shyanna Phillips.

Silbernes Schlüsseletui: Sophia Renzi.

Golden Key: Camryn Pastor, Zeichnung und Illustration; Sophia Renzi, Fotografie.

Lobende Erwähnung: Joey Baker, Kit Desormeau.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.