Einwohner von North Carolina besorgt, nachdem die politische Gruppe die Nachbarschaft nach ihrem Wählerstatus befragt hat :: WRAL.com

Home Politik Einwohner von North Carolina besorgt, nachdem die politische Gruppe die Nachbarschaft nach ihrem Wählerstatus befragt hat :: WRAL.com

– Die Einwohner sind besorgt, nachdem eine konservative Gruppe in North Carolina Nachbarschaften befragt hat, um Wähleraufzeichnungen in Frage zu stellen.

Die Gruppe, von der lokale Beamte sagen, dass sie der North Brunswick Republican Club ist, wurde letzten Monat von Tür zu Tür erwischt und stellte sicher, dass Menschen, die bei den Wahlen 2020 gewählt hatten, am Leben waren.

Die Einwohnerin von Brunswick County, Eliza Sloan, sagte, ihr Mann habe bei den Wahlen 2020 per Briefwahl gewählt. Er ist 100 Jahre alt.

„Es war mir sehr unangenehm, und nachdem sie gegangen waren, war es mir noch unangenehmer“, sagte Sloan im Februar gegenüber WECT News.

Die republikanischen und demokratischen Parteien von Brunswick County sagen, dass die Gruppe nicht mit ihnen verbunden ist.

„Diese Aktionen führten dazu, dass die Republikanische Partei als rassistisch und als Versuch, die Wahlbeteiligung zu unterdrücken, angegriffen wurde, obwohl die Republikanische Partei nicht an der Planung oder Durchführung der Veranstaltung beteiligt war“, heißt es in einer Erklärung von Bill Moore, Vorsitzender des Brunswick County Republikanische Partei.

Die GOP von North Carolina riet der unabhängigen Gruppe, das „Logo“ der Republikanischen Partei nicht mehr zu verwenden, da sie in keiner Weise mit der Partei verbunden seien, sagte Moore.

Die Demokratische Partei von Brunswick County hat die Vorsitzende des North Brunswick Republican Club, Allison Dunlap, beschuldigt, Werber organisiert zu haben, um Wähler zu belästigen.

„Diese Wahlkämpfer versuchen immer noch, Beweise für Wahlbetrug im Jahr 2020 zu finden, aber was noch wichtiger ist, sie betreiben hinterhältige Einschüchterungstaktiken für Wähler“, heißt es in einer Erklärung der örtlichen Demokratischen Partei.

Als Zach Solon von WECT Dunlap um einen Kommentar bat, sagte sie, der Club habe die Aufforderung nicht organisiert und Solon an eine Gruppe namens NC Audit Force verwiesen. Solon kontaktierte die Gruppe über Facebook und hat noch keine Antwort erhalten.