Dree Hemingway tritt dem Thriller „The Kill Room“ von Yale Entertainment bei – Deadline

Home Unterhaltung Dree Hemingway tritt dem Thriller „The Kill Room“ von Yale Entertainment bei – Deadline

EXKLUSIV: Dree Hemingway (Das Einhorn) ist der neuste Neuzugang in der Besetzung des düster-komödiantischen Thrillers von Yale Entertainment Der Tötungsraum, von Autor Jonathan Jacobson und Regisseur Nicol Paone. Sie tritt einem Ensemble bei, dem, wie bereits angekündigt, auch Uma Thurman, Samuel L. Jackson, Joe Manganiello, Maya Hawke, Debi Mazar und Larry Pine angehören.

Der Tötungsraum konzentriert sich auf den Killer Reggie (Manganiello), seinen Chef (Jackson), einen Kunsthändler (Thurman) und ihr Geldwäschesystem, das den Killer versehentlich über Nacht in eine hochmoderne Sensation verwandelt und den Händler zwingt, die Kunstwelt gegen die auszuspielen Unterwelt. Hemingway wird Anika spielen, die Besitzerin einer erfolgreichen Kunstgalerie, die mit der von Thurman konkurriert.

Jordan Yale Levine, Jordan Beckerman und Jon Keeyes produzieren neben Anne Clements von Idiot Savant Pictures, Paone, Thurman, Dannielle Thomas und Jason Weinberg von Untitled Entertainment und William Rosenfeld von Such Content unter ihrem Banner Yale Productions. Zu den ausführenden Produzenten gehören Robert Kapp, Scott Levenson, Jason Kringstein, Richard Switzer, Ian Niles, Philip W. Shaltz, Bradley Pilz, Michael J. Rothstein, Jesse Korman, Jeffrey Tussi sowie Michael und Jackie Palkovicz. Yales kürzlich eingeführtes Verkaufs- und Vertriebsbanner Great Escape wickelt den internationalen Verkauf ab und vertritt gemeinsam mit ICM Partners in Cannes die US-Rechte.

Hemingway sorgte in der Independent-Szene für Aufsehen, als sie in Sean Bakers preisgekröntem Film von 2012 mitspielte. Starlet. Seitdem ist sie in Alex Ross Perrys aufgetreten Hör zu, Philippvon Noé Baumbach Als wir jung waren und Logan Sandler Lebende Güter, der auch mit Spike Jonze an einem Segment der YouTube Music Awards 2013 arbeitete, das von Jonze inszeniert und von Lena Dunham geschrieben wurde. Andere bemerkenswerte Credits umfassen In einer Beziehung, Es geschah in Los Angeles, Liebe nach Liebe und die von Robert Schwartzman Das Einhorn. Es wird ersetzt durch ICM Partners, Independent Talent Group in Großbritannien, Untitled Entertainment und Schreck Rose Dapello.