Die Winterwetterwarnung tritt in Kraft, da Schnee die Reisebedingungen erschwert – NBC Chicago

Home Reisen Die Winterwetterwarnung tritt in Kraft, da Schnee die Reisebedingungen erschwert – NBC Chicago

Über Nacht trat ein Winterwetterhinweis für die Region Chicago in Kraft, wobei bis zu 3 Zoll erwartet werden, da Schneefall das morgendliche Pendeln erschwert.

Ab 5 Uhr morgens wurden laut National Weather Service rutschige Straßenbedingungen in der gesamten Region gemeldet, da leichter Schnee den Boden bedeckte.

Der Schnee wird mehrere Stunden anhalten und möglicherweise Probleme für den morgendlichen Pendelverkehr verursachen. Die Fahrer werden ermutigt, sich auf zusätzliche Reisezeit vorzubereiten und die Straßenbedingungen zu überprüfen, bevor sie sich auf die Straße begeben, sagten Prognostiker.

Die höchsten Schneefallraten werden laut dem Ratgeber während der morgendlichen Fahrt erwartet, die um 3 Uhr morgens begann und bis Mittag in weiten Teilen der Region Chicago andauert.

„Während des Pendelns am Montagmorgen wird es wahrscheinlich zu langsamen und gefährlichen Reisen kommen“, warnt die Warnung.

Das Chicago Streets and Sanitation Department sagte, es habe “sein Phase-II-Schneeprogramm zum zweiten Mal in zwei Tagen aktiviert”, beginnend um 2 Uhr morgens. Damals waren mehr als 200 Salzstreuer in der ganzen Stadt im Einsatz.

Der Schneefall wird voraussichtlich am Nachmittag enden, mit Ausnahme von Teilen des Nordwestens von Indiana, in denen am Abend Schnee mit Seeeffekt auftreten kann.

Die Grafschaften Lake, Porter, Jasper und Newton hatten ihre Winterwetterwarnungen um 5 Uhr morgens CT. Sie dauert bis 15 Uhr. Die Empfehlung von LaPorte County gilt jedoch nur bis Mittag.

Nach dem Schnee wendet sich die Aufmerksamkeit der Kälte zu.

Die Höchstwerte werden am Montag in den 30er Jahren liegen, aber die Temperaturen werden später am Tag fallen.

Und der bittere Atem wird nicht sofort nachlassen.

Laut NWS wird der Windchill am späten Montag bei -5 bis -20 Grad und am Dienstagabend möglicherweise bei -15 bis -25 Grad liegen.

Die Temperaturen werden wahrscheinlich am Dienstag und Mittwoch im Teenageralter liegen, dann zurück in die oberen 20er und niedrigen 30er am Donnerstag und Freitag vor einem gemäßigteren Wochenende.