Der langjährige NFL-RB Adrian Peterson wird nach der Verhaftung wegen häuslicher Gewalt nicht wegen eines Verbrechens angeklagt, heißt es in dem Bericht

Home Sport Der langjährige NFL-RB Adrian Peterson wird nach der Verhaftung wegen häuslicher Gewalt nicht wegen eines Verbrechens angeklagt, heißt es in dem Bericht
NFL: San Francisco 49ers gegen Seattle Seahawks
Joe Nicholson – USA HEUTE Sport

Der langjährige NFL Running Back Adrian Peterson wurde am Sonntag Stunden vor dem Super Bowl LVI festgenommen. laut TMZ, aber der ehemalige MVP wird nicht mit einer Anklage wegen häuslicher Gewalt konfrontiert, die sich aus einem Vorfall am Los Angeles International Airport (LAX) ergibt. Peterson wurde ursprünglich für die Anklage gebucht, aber ein Vertreter der Staatsanwaltschaft von Los Angeles sagte, er habe sich entschieden, den Running Back der NFL nicht anzuklagen (von TMZ).

Nur vier Meilen vom SoFi-Stadion entfernt, der Heimat des großen Spiels, wurde Peterson Berichten zufolge nach einer offensichtlichen verbalen und körperlichen Auseinandersetzung zwischen Peterson und seiner Frau Ashley Brown aus einem Flugzeug geholt, das versuchte, nach Houston abzufliegen.

Die Strafverfolgungsbehörden teilten TMZ mit, dass der 36-jährige Running Back, der zuletzt während eines kurzen Aufenthaltes bei den Seahawks im Jahr 2021 gesehen wurde, am LAX gebucht wurde, nachdem die Flughafenpolizei am frühen Morgen einen Anruf erhalten hatte, in dem eine Störung in einem Flugzeug gemeldet wurde. Peterson versuchte angeblich, den Ehering seiner Frau zu entfernen, was zu dem Vorfall führte. Der Fall wird an den Staatsanwalt von Los Angeles weitergeleitet, der immer noch Anklage wegen häuslicher Gewalt gegen Peterson erheben könnte.

Peterson und seine Frau haben seitdem eine verbale Auseinandersetzung in einer Erklärung gegenüber TMZ über einen Sprecher zugegeben: „Früher heute hatten Adrian und seine Frau Ashley einen verbalen Streit auf einem Flug, und er wurde aus dem Flugzeug entfernt. Es ist ein privates Missverständnis. zwischen Ehemann und Ehefrau und wir erwarten, dass alles in Kürze gelöst wird.“

Laut TMZ waren Peterson und Brown in der Nacht zuvor für ein Super-Bowl-Event in der Gegend. Der ehemalige Vikings-Star, ein siebenmaliger Pro Bowler, der dreimal die NFL anführte, verbrachte 2021 Zeit mit den Titans und Seahawks. In den letzten fünf Jahren hat er sechsmal gespielt. Er wurde 2014 notorisch von der NFL suspendiert, nachdem ihn eine Grand Jury wegen rücksichtsloser oder fahrlässiger Verletzung eines Kindes angeklagt hatte.