Australian Open: Aryna Sabalenka wird von Kaia Kanepi eliminiert

Home Sport Australian Open: Aryna Sabalenka wird von Kaia Kanepi eliminiert
Aryna Sabalenkas beste Grand-Slam-Leistungen sind die letztjährigen Wimbledon- und US Open-Halbfinals
Termin: 17.-30. Januar Platz: Melbourne-Park
Decke: Täglicher Radiokommentar auf BBC Radio 5 Live Sports Extra, der Website und App von BBC Sport, mit einer Auswahl an Live-Online-Textkommentaren; TV-Highlights Mitte Samstag.

Aryna Sabalenka, die zweite Saat, erlitt eine weitere Grand-Slam-Enttäuschung, als sie einen letzten Satz-Tiebreak gegen Kaia Kanepi verlor, um die Australian Open zu verlassen.

Der estnische Weltranglisten-115. gewann im Melbourne Park ein spannendes, auf den Kopf gestelltes Match mit 5:7, 6:2, 7:6 (10:7).

Sabalenka, der 15 Doppelfehler servierte, rettete im entscheidenden 10. Spiel vier Matchbälle bei Kanepis Aufschlag.

Fehler im Tiebreak ermöglichten es dem 36-jährigen Kanepi jedoch, sein erstes Australian Open-Viertelfinale zu erreichen.

Sie trifft in den letzten Acht auf die siebte Saat Iga Swiatek.

Sabalenka, die durch den Titelgewinn in Melbourne hätte Weltranglistenerste werden können, gewann erstmals bei diesem Turnier den ersten Satz, verlor dann aber ihre ersten beiden Aufschlagspiele des zweiten Satzes, um den Vorsprung abzugeben.

Kanepi, der mittlerweile das Viertelfinale jedes großen Turniers erreicht hat, brach im letzten Satz als Erster, aber die 23-jährige Sabalenka schlug mit 4:4 zurück.

Im folgenden Match tauchten Sabalenkas Aufschlagprobleme mit drei Doppelfehlern wieder auf, was Kanepi die Möglichkeit gab, für das Match aufzuschlagen.

Sie schien bereit zu sein, als sie mit 40: 0 in Führung ging, aber Sabalenka schlug erneut zurück, und das Match wurde schließlich durch einen Tiebreak von 1: 10 entschieden.

Kanepi begann vorzeitig zu feiern, als sie mit 9-7 in Führung gingen, aber nachdem sie ihren Fehler erkannt hatten, holten sie sich den Sieg am nächsten Punkt.

BBC Play Around Bannerbild - BlauFußzeile - Blau