ArcLight Films und MEP Capital Management kaufen The Lotus Entertainment

Home Unterhaltung ArcLight Films und MEP Capital Management kaufen The Lotus Entertainment

Arclight Films und MEP Capital Management gehen eine Partnerschaft ein, um alle in der Bibliothek von The Lotus Entertainment verfügbaren Medienrechte zu erwerben und zu lizenzieren.

Diese Bibliothek besteht aus einer Mischung aus globalen und ausländischen Verkaufsrechten für 58 Filme, die zwischen 2005 und 2019 veröffentlicht wurden und an den weltweiten Kinokassen über 500 Millionen US-Dollar einspielten. Zu den bemerkenswerten Titeln gehören „Just Friends“ mit Ryan Reynolds, Amy Smart und Anna Faris; „The Grey“ mit Liam Neeson; „Killing Them Softly“ mit Brad Pitt; „Hachi: A Dog’s Tale“ mit Richard Gere; „Freiberufler“ mit Robert DeNiro; „Jobs“ mit Ashton Kutcher; „The Host“ mit Saoirse Ronan; „Maggie“ mit Arnold Schwarzenegger; „Die Frauen“ mit Meg Ryan, Annette Bening und Eva Mendes; und „Kill Your Darlings“ mit Daniel Radcliffe und Michael C. Hall.

Der Deal wurde von Elizabeth Zavoyskiy, Chief Investment Officer von MEP Capital, und Brian Beckmann, Chief Financial Officer von Arclight Films, mit Jim Seibel, Co-Chairman von Lotus Entertainment, vermittelt. Arclight Films verwaltet die weltweiten Rechte an der Bibliothek von The Lotus Entertainment und startet den weltweiten Verkauf von Titeln in der Bibliothek auf dem Cannes Film Market.

„Die Zusammenarbeit mit Fachleuten, die Sie bewundern und respektieren, ist immer ein großartiger Tag“, sagte Gary Hamilton, Präsident von Arclight Films. „Das Team von MEP Capital ist ein wunderbarer Partner, daher ist es ein besonders angenehmer Tag, mit ihnen über diese wichtige Bibliothek Geschäfte zu machen. Jim bei Lotus hat im Laufe der Jahre eine große Sammlung beeindruckender Titel mit fesselnden Handlungssträngen und Top-Talenten zusammengetragen. Wir freuen uns, dem Markt die Möglichkeit zu bieten, die Juwelen des Sortiments zu finden. »

„MEP ist begeistert, mit Arclight bei der Lotus Library zusammenzuarbeiten“, sagte Zavoyskiy. „Wir sind unglaublich aufgeregt, unserem Portfolio großartige Inhalte hinzuzufügen, und freuen uns darauf, die bereits beeindruckende Arbeit, die das Lotus-Team zuvor aufgebaut hat, fortzusetzen und zu erweitern.“

Neben der Lizenzierung und anderen Möglichkeiten bietet die Bibliothek auch Remake-Rechte und andere Zweitrechte an bestimmten Filmen an.

MEP Capital ist eine Investmentgesellschaft, die sich auf Chancen im Medien- und Unterhaltungssektor konzentriert. Zur aktuellen Liste von Arclight Films gehören der Thriller „Poker Face“ unter der Regie von und mit Russell Crowe; „Die tragbare Tür“ mit Christoph Waltz und Sam Neill; und der Thriller „The Locksmith“ mit Ryan Phillippe, Kate Bosworth und Ving Rhames.